JEFF LORBER FUSION

Jeff Lorber (Keyboards) | Jimmy Haslip (Bass) | Andy Snitzer (Saxophon) | Steve Hass (Schlagzeug)

Geboren in Philadelphia, begann der mehrfach Grammy nominierte Keyboarder, Komponist und Produzent Jeff Lorber mit vier Jahren, Klavier zu spielen. In den 1970er Jahren – während seines Studiums am Berklee College of Music – gründete er „Jeff Lorber Fusion“. Das gleichnamige Debütalbum erschien 1977. Die Band avancierte schnell zu einem der populärsten Jazz-Acts damals und tourte non-stop. Die erste Grammy Nominierung für Jeff Lorber Fusion erfolgte 2010 für das Album „Now Is The Time“, 2013 folgte die Nominierung für „Hacienda“. 2018 schließlich mit einem Grammy ausgezeichnet wurde „Prototype“. Bei der CD hat Lorber wieder mit seinen langjährigen Kollegen Jimmy Haslip (Bass), Gary Novak (Schlagzeug) und Saxophonist Andy Snitzer, dem jüngsten Mitglied der Kombo, zusammengearbeitet. Haslip lernte mit sieben Jahren erst Trompete, bevor er mit 13 den Bass für sich entdeckte. Neben dem Grammy für Prototype wurde er zweimal mit seiner Band Yellojackets mit dem Award ausgezeichnet und insgesamt 18mal nominiert. Jeff wurde insgesamt siebenmal nominiert, Andy einmal.

www.lorber.com
www.jimmyhaslipbass.com
www.andysnitzer.com
www.stevehass.net

Hörproben von Jeff Lorber Fusion auf YouTube.de:

zurück zu Künstler & Programm